KANUFAHREN.
Im sonnigen Süden.

Katamaranbau

Aus zwei Booten, ein paar Brettern und Seilen soll ein Katamaran entstehen? Mit Unterstützung eines fachkundigen Bootsbauers geht das ganz einfach und das wenn alle richtig zusammenarbeiten, jeder seine Ideen einbringt und natürlich seine Muskelkraft. Und wie jedes ordentliche Boot braucht unser Katamaran eine Flagge, die wir gemeinsam malen. Nun steht einer Erkundungsfahrt auf der Raab nichts mehr im Wege.

Mitzubringen: Ersatzkleidung, Schuhe anziehen, die auch nass werden dürfen (Turnschuhe)

Anmeldung unter +43 3329 48453 oder office@naturpark-raab.at erforderlich!

Was ist zu beachten damit eine erlebnisreiche Kanufahrt gelingt?

  • Jeder, der an einer Kanutour teilnimmt, bekommt eine Schwimmweste, welche zu tragen ist.
  • Vor der Kanutour erfolgt eine umfangreiche Einschulung in die Paddeltechnik um bevorstehende mögliche Hindernisse und Strömungsverhältnisse im Fluss zu bewältigen.
  • Ein oder mehrere Kanuführer/Innen (je nach Gruppengröße) begleiten sie während der Kanufahrt.
  • Für persönliche Wertgegenstände im Boot übernimmt der Verein zur Förderung des Naturparks Raab keine Haftung.
  • Das Mindestalter für Kinder ist 4 Jahre.
  • Der Jahreszeit entsprechende Kleidung wird empfohlen. Wechselkleidung (auch Unterwäsche), Ersatzschuhe und Handtuch mitbringen. Diese verbleibt in ihrem Fahrzeug, welches an der Ausstiegsstelle auf sie wartet.
  • Für den Transfer der Fahrzeuge zur Ausstiegstelle wird vor der Kanutour gesorgt.
     

Kontakt
office@naturpark-raab.at oder +43 3329 48453