Schlamm am Zeh – Gras im Ohr

Das Wasser kommt aus dem Wasserhahn. Aber wie kommt es da rein? Hast Du Dir schon einmal überlegt, was Wasser ist? Regen ist Wasser, aber auch Nebel, Schnee, Dampf, Hagel und Eis ist Wasser. Ohne Wasser gibt es kein Leben auf dieser Erde – das merkst Du gleich, wenn Du vergisst, die Blumen zu gießen.

Auf den Spuren des Wassers wandern wir bis zur Quelle. Mit der Becherlupe „fischen“ wir im kleinen Bach und erkunden seine Bewohner. Oje, nur ein Stückchen Holz erwischt? Doch schau, es hat einen Kopf und Fühler. In diesem kuriosen Häuschen verbirgt sich die Larve der Köcherfliege. Daneben schwimmt ein winzig kleiner, fast durchsichtiger Brunnenkrebs. Dann ziehen wir uns die Schuhe aus und erkunden mit geschlossenen Augen den Boden. Weich fühlt sich das Moos des Waldes an, die Steinchen auf dem Weg piksen auf den Fußsohlen und das Gras kitzelt zwischen den Zehen. Dann legen wir uns hin und lauschen den Stimmen des Waldes.

Treffpunkt: Sportplatz Mühlgraben

Dauer: 2 – 3 Stunden

Schlamm am Zeh

 

Schlamm am Zeh