Grenzenloses Wandern Eisenberg

Start/Ziel der Tour:

Alte Zollhütte in Eisenberg an der Raab, unmittelbar an der ungarischen Grenze

Geführte Erlebniswanderung über die Grenze nach Ungarn mit Einkehrschwung. Unmittelbar nach dem Start erreichen wir die grüne Grenze (Eisernen Vorhang). Ein Wachturm und der Stacheldrahtzaun erinnern an die bewegte Vergangenheit. Das Verweilen am Dreiländereck (Österreich, Ungarn, Slowenien) gibt einen Einblick in die Volkskultur der Grenzregion. Beim Einkehrschwung in Felsőszölnök lernt man Land und Leute kennen.

Dauer: 4 – 5 Stunden
Streckenlänge: 11,3 km

Grenzenloses Erlebnis

Ausrüstung:

Mit einer Wanderausrüstung (Wanderschuhe, Bekleidung der Witterung entsprechend) und einen Spazierstock ist man für die erlebnisreiche Wanderung gerüstet. Reisepass erforderlich.

Termine 2018

10. Oktober

jeweils an einem Mittwoch um 13.30 Uhr

 

Grenzenloses Erlebnis