Naturkalender Burgenland

Im Zentrum des Projektes steht die Phänologie- die Zusammenhänge zwischen dem saisonalen Zyklus von Pflanzen und Tieren und der Witterung bzw. dem Klima. Pflanzen reagieren auf die Gegebenheiten der bodennahen Atmosphäre und reagieren mit zunehmend früherer Blüte oder Fruchtreife. Durch Beobachten der Pflanzen kann man erkennen wie sich das Klima verändert, weshalb diese eine wichtige Rolle in der Klimaforschung spielen. Auch die in unser Projekt eingespielten Daten kommen der Klimaforschung zugute.

Beteiligung der Naturparkschulen

Die teilnehmenden Naturparkschulen haben eine 10- Jahreszeitenhecke gepflanzt, welche die Kinder in den nächsten Jahren auf Blütenbildung, Blattaustrieb, Fruchtbildung und Laubfall beobachten werden. Gepflanzt wurden dafür eine Hasel, eine Sal und Purpurweide, ein Wolliger Schneeball, eine Hundsrose, ein Schwarzer Holunder, ein Faulbaum, eine Schlehe, eine Berberitze, ein Roter Hartriegel und eine Himbeere.

Beteiligung der Öffentlichkeit

Im Zuge des Projektes wurde auch die Naturkalender Burgenland App erstellt, die jeder herunterladen kann und in die jeder seine Beobachtungsdaten hinsichtlich Phänologie einspielen kann.

Die App ist auch hier einsehbar.

Kontakt

Naturpark Raab

Kirchenstraße 4
8380 Jennersdorf

Telefon: +43 3329 48453
E-Mail: office@naturpark-raab.at