WANDERN.
Im sonnigen Süden.

KANUFAHREN.
Im sonnigen Süden.

Flora & Fauna

Nur mehr wenige Flussregionen in Österreich sind in ihrer Ursprünglichkeit so erhalten wie die Aulandschaft der Raab in der Region Jennersdorf. Um die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt zu bewahren, hat man sich 1998 entschlossen, den Naturpark Raab zu gründen. Eingebettet zwischen der Lafnitz im Norden, dem Stadelberg an der slowenischen Grenze im Süden und der prägenden Aulandschaft der Raab liegt auf mehr als 17.000 Hektar der einzige trilaterale Naturpark Europas. Dort trifft man z.B. auf den Eisvogel oder auf die Würfelnatter. Die kleinteilige, sanfthügelige Landschaft ist gekennzeichnet durch schmale, lang gestreckte Felder, Wiesen und Wälder sowie Weinberge und Obstgärten, umrahmt von entlegenen Höfen und Streusiedlungen.

Natürlich.

… kann man in der Region Jennersdorf viel unternehmen – und das zu jeder Jahreszeit. Zum Beispiel eine Wanderung auf den geschichtsträchtigen Schlößlberg in Mogersdorf, Radfahren auf der Paradiesroute entlang der Raab oder einen Sprung ins kristallklare Wasser des Badesees Königsdorf.

Zu den Aktivitäten

Kontakt

Naturpark Raab

Kirchenstraße 4
8380 Jennersdorf

Telefon: +43 3329 48453
E-Mail: office@naturpark-raab.at